Treue Seelen, treue Punkte                      19.11.17

Treue Seelen hat jeder gern. Ich auch, so treue Seelen wie mein Butler, meine Sekretärin, mein Gärtner und meine Prokuristin. Sie alle sind bei mir wegen der über den Tod hinausgehenden Treue, nicht wegen des Geldes. Und so kann ich an Letzterem sparen. Für Adolf Hitler war Treue die Hauptsache und ersetzte landauf und -ab das Denken. Manche wünschen sich solche Kadavertreue wieder, natürlich an Stelle derer, die Treue einfordern, nicht unbedingt an der Stelle, die sie erweisen sollen.

Ich bin auch hoffnungslos treu: Bei Netto sammelte ich schon mal Treuepunkte. Ich habe viel gekauft, manches, was ich nicht brauche, nur um endlich die 10% Rabatt für einen grünen Akkuschrauber zu bekommen. Der sah cool aus. Winzig stand "Made in PRC" drauf. Der Motor war so schlapp, dass man ihn mit zwei Fingern festhalten konnte. Ohne ein richtiges Futter konnte ich keine Bohrer einsetzen. Also schenkte ich das Ding meinem treuen Nachbarn. Die treue Seele dankte und legte ihn zu den zwei, die er davon schon hatte.

Als mein Fahrrad kaputt war, kaufte ich das Ersatzteil im Internet, weil billiger als bei Karberg. In dem riesigen Luftpaket fand ich tatsächlich mein Ersatzteil und einen Hinweis auf eine Treueaktion. Ich könnte einen gelbe Regenponcho aus Polyethylenfolie in Universalgröße bekommen, gratis! Dazu musste ich mich mit Username, mindestens 15-stelligem Passwort und meiner Kreditkartennummer einloggen. Sogleich konnte ich vom Bürostuhl aus Treuepunkte sammeln. Das ist toll. Ich kaufte vorausschauend 2x Flickzeug, ein Dunlop-Ventil und je eine Glühbirne für vorn und hinten. Das reichte aber nicht. Blöd nur, seit dem ging mein Rad nicht kaputt. Ich wär so froh gewesen, wäre das Ding mal richtig kaputt gegangen, der Punkte wegen. Aber so habe ich das Passwort vergessen.

Neulich kam ich aus dem Pennymarkt. Was fand ich im Korb? Treuepunkte und -karten, in die ich Marken einkleben soll. Bei 50 bekomme ich ein Messer von einer mir unbekannten Firma. Es muss gut sein, sonst würde Penny nicht soviel bunte Werbung darum machen. Doch anders als bei Konsummarken in der DDR kann man nicht immer weiter sammeln, sondern muss 50 bis Januar haben. Außerdem hängen die Punkte nicht zusammen. So setzte ich mich hin und klebte alle einzeln ein. Gut dass sie größer als ein Punkt sind. Ich sammle, klebe und sammle und trotz Weihnachtseinkäufe ist nicht abzusehen, 50 zusammenzukriegen. Da kam mein treuer Nachbar zuhilfe. Auch er sammelt. Zusammen schaffen wir das, wenn wir unsere Lebensmittelbevorratung aufstocken. Dann haben wir ein Gemeinschaftsmesser. Das hängen wir an den Gartenzaun.

Bei Rewe bin ich nicht einkaufen gegangen, weil es auf Treuepunkte Rotweingläser gibt. Ich trinke Roten aber nur aus der Flasche.

Gestern war ich dann mal bei Kaufland. Natürlich kam ich nicht ohne Punkte raus. Wenn ich bis übernächste Woche 100 Punkte zusammenhabe, kann ich ein Viertel weniger bezahlen, als den stolzen Preis für wieder einen dunkelgrünen Gegenstand, den ich zu brauchen habe: Ein Universalgerät, mit dem man alles, also ganz universell irgendwie abschaben soll, vor allem festgeklebte Teppichreste. Ich habe zum Schaben keine Lust und Teppiche nicht festgeklebt. Außerdem müsste ich für 1000 Euro einkaufen. Nun ärgert mich, dass ich nicht besser zu OBI ging. Da gibt es zwar nichts, was ich zum Leben brauche, aber virtuelle Punkte, die auf einer Plastikkarte gespeichert werden. Wofür weiß ich zwar nicht, aber treu wie ich bin, mache ich im nächsten Jahr mal mit.

Eigentlich wollte ich schon lange mal wieder zu Oma fahren. Nun ja, dafür gibt es nur keine Punkte.


Steuern und Gebühren

29.10.17

Der Unterschied zwischen einem Unternehmer und einem Fürsten ist einfach. Der Kapitalist lebt frei nach Karl Marx davon, weniger zu zahlen, als er mit Arbeit Anderer einnimmt, der Fürst von Steuern. Letzteres ist einfacher. Weil es so gut klappt und es alle gewohnt sind, werden in regelmäßigen Abständen die Steuern und Gebühren erhöht, meist ganz ohne Gegenleistung. Das muss sein, zeigt es doch, wer am Drücker sitzt und erhöht die herrschaftliche Strahlkraft.

Natürlich nicht, indem sich der Pottentat so fotografieren lässt. Besser ist, sich durch Baumaßnahmen ein Denkmal zu setzen. Bei Donald Erdoğan und Recep Tayyip Trump sind das, sehr traditionsverbunden, Prunkpaläste mit Gold, hier noble Hafenanlagen mit dunkelgrauem Granit. Damit lassen sich Hof-Bauunternehmer (im Stadtrat) und Yachtbesitzer (in Stadtrat) bei Laune halten. Obrigkeitsfürchtig zahlt ihr Warener natürlich gern dafür. Ich freue mich darauf, wenn im Hafen endlich wirklich elegante Yachten anlegen. In der repräsentativen Mitte muss also Platz gemacht werden. Dazu werden die Fahrgastschiffe nach Anatolien entsorgt. Ich meine, an die laut Beschluss extra verlängerte Steinmole, ohne Granitplatten. Die sind für den Massentourismus bei Fahrpreisen ab 5 Euro nicht drin.   

Im Wahlkampf tönte eine Partei: Bildung darf nichts kosten. Klares Zeichen für den Warener Verwaltungchef (SPD): Herauf mit dem Schulgeld, namens Grenzbetrag. Die Grenze kann er mit Zustimmung des Stadtrates bestimmen. Natürlich hat er das nötige Gefühl, wann den Leuten der Kragen platzt, daher Grenzbetrag.

Waren hat mit der moderaten Gewerbesteuer (Hebesatz 300 Punkte) was erreicht. So siedelten sich Gewerbe- und Anderes Treibende an. Was man im Rathaus davon lernt? Man muss den Hebesatz heben auf 340 Punkte, um diesem schnöden Treiben Grenzen zu setzen.

Herr Möller, da geht mehr! Drehen Sie wieder am Ab- und Frischwasserpreis, mit dem Kreis an den Müllgebühren, den Grund- und nicht zu vergessen, den Hundesteuern! Die Kurtaxe haben Sie ja schon erhöht.

Alles ist notwendig, sage ich Euch, denn als der Yachthafen fast 10 Millionen Euro kostete, flog die Steinmole aus dem Programm. So schien es, dass die Maßnahme nur 30% mehr kostet. Deshalb haben wir zu wenig Platz für Yachten über 25m. Jetzt endlich wurde die Steinmole gesondert, für 6 Millionen beschlussfreundlich veranschlagt. Ist sie fertig und hat die 10 Millionen-Marke geknackt, können wir bestimmt Herren in weiß mit rot gewandeten Damen bestaunen. Dank Möwenerschreckungsanlage bleiben die Sohlen der high-heels sauber. 

Zahlt dafür nicht jeder gern? Mir egal wie Müritzmulm. Ich freue mich aber schon, unter einer Riesenyacht ein Selfie zu schießen.


Weil hier in Kamerun und im Städtchen Waren nichts Lustiges vorfiel, stöberte ich im Internet. Gern vertreibe ich nämlich Zeit, indem ich Fragen bei www.gutefrage.net mit meinem Millionen Jahre gewonnen Wissensschatz beantworte. Auf manche Fragen kann ich das aber schwer. Zusehr zwickt das Zwerchfell. Zum Beispiel bei diesen: 

(sie sind einschließlich Rechtschreibung echt und können nachgelesen werden, --> einfach mal googlen)                                22.10.17

Wird eine festplatte/USB-Stick schwerer wenn mehr daten drauf sind?

mir kommt es jedenfalls so vor wenn auf meinem usb stick 8GB als 0 drauf sind?

Sind Hühner eigentlich Tiere oder Vögel?

Das ist kein Scherz oder so, nur Neugier. Ich weiß, sie haben Federn und so'n Zeug, also ähneln sie Vögeln. Aber sie können nicht fliegen, also können sie ja keine Vögel sein und sind wahrscheinlich eher Tiere. Kann mir irgendwer helfen?

Mein PC raucht!?

Hallo, Mein PC raucht! Ich habe gestern meinen Lüfter zugeklebt weil mich das geräusch nervt!! Und jetzt raucht und stinkt er! Was soll ich machen bzw is das schlimm?

Mein Freund ruft mich mit Männernamen

Ich bin seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wenn wir Sex haben nennt er mich andauernd Kevin. Ich weiss nicht warum er das tut und er sagt das sei ein Versehen. Ist er schwul und vorallendingen kann ich schwanger werden wenn er denkt ich sei ein Junge?

Gibt es Autogramme von Jesus und wenn ja wo?

Also, es gibt ja Autogramme von verschiedenen Menschen. Und jetzt hat meine Lehrerin gesagt, dass es von Jesus Autogramme gibt. Hat jemand welche davon daheim, oder bei eBay zu verkaufen?

Werden die Menschen je auf der Sonne laufen können?

Ich hab grad nur ein bisschen geträumt und dachte mir, wie irre das doch eigentlich ist, Leute auf dem Mars und auf dem Mond waren. Ich frage mich, ob ihr glaubt, dass auch mal jemand auf der Sonne langläuft? Ich weiß,da ist es ziemlich heiß, aber wenn sie im Winter hinfahren, wenn die Sonne nur so -1 Grad hat, ist das doch bestimmt möglich.??? 

Zur letzen Frage meine Antwort: Nicht ganz, aber kurz davor links rum, auf der Müritz, wenn es schön lange höchstens -1 Grad sind. 



und...

Das Wort Geschichtsdenkmal gefällt mir genauso wie ein Bild von der Zukunftsvision.